Referenzen

 

Feedback zu Seminaren, Workshops oder zum VertändigungsWürfel

Vor kurzem habe ich ein Seminar zum Thema „Kommunikation“ durchgeführt und dabei für mich erstmals den Verständigungswürfel eingesetzt. Und ich kann sagen: ich war damit hell auf begeistert!! Von den Teilnehmern bekam ich die Rückmeldung, dass sie den Verständigungswürfel als ein sehr gutes, einfaches, aber trotzdem sehr hilfreiches Instrument für die Kommunikation kennen gelernt haben und ihn auch zukünftig in ihrer alltäglichen Arbeit einsetzen möchten. Für mich als Trainer habe ich den Verständigungswürfel auch als eine sehr gute Methode in der Vermittlung von Kommunikation und Verständigung erlebt. Ich werde sicher zukünftig öfter damit arbeiten!
Albrecht Stockmayer, 3k Impulse – Training – Coaching – Mediation

Vielen Dank für den sehr gelungenen Workshop, zu dem es viel positives Feedbak seitens der Teilnehmer gab. Sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass wir „zu uns“ gefunden haben. Es war genau der richtige Rahmen zu spontanem Austausch, Selbstreflexion und für die gezielte Zusammenarbeit an konkreten Maßnahmen.
Renata Lazarova, Head Learning Switzerland, Novartis Pharma AG

Vielen Dank für ein tolles Seminar. Die Zusammenarbeit ist wirklich absolut pragmatisch und somit ideal für die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter und unserer Firma.
Gerson Riesle, Vorstand und Geschäftsführer, Intercard AG Informationssysteme und Intercard GmbH Kartensysteme

Die Seminare und Team-Workshops, die Frau Dujmic-Erbe für unsere Führungskräfte in Kroatien durchführt, sind stets höchst lehrreich, spannend, unterhaltsam und empfehlenswert.
Robert Mustac, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer, Messer Croatia Plin d.o.o., Messergroup

Frau Dr. Daniela Dujmic-Erbe gestaltete 2012 bei unserer alljährlichen Fachtagung für Trainer und Dozenten der Rheinischen Sparkassenakademie einen Workshop zum Thema „Kommunikation hoch drei – der VerständigungsWürfel in Aktion“. Die Teilnehmer lobten vor allem die hohe Praxisorientierung und die sehr klare Vorgehensweise mit dem VerständigungsWürfel. Die sehr sympathische und teilnehmerorientierte Art von Frau Dujmic-Erbe waren eine Bereicherung unserer Fachtagung.
Torsten Kreuels, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Rheinische Sparkassenakademie/Personalentwicklung

In lockerer Atmosphäre kamen Mitarbeiter aus allen Abteilungen unseres Autohauses mit dem VerständigungsWürfel in Kontakt und lernten die Wirkprinzipien der verschiedenen Seiten einer Botschaft kennen. An eigenen Praxisfällen konnten sie das Gelernte üben und nachspüren, wie wirksam und einflussreich bereits subtile Verhaltensänderungen sein können. In unserem Autohaus hat das Thema wertschätzende Kommunikation einen hohen Stellenwert. Nach dem Kommunikationsseminar mit Frau Dujmic-Erbe können die Teilnehmer bewusst und aktiv zum Gelingen beitragen.
Thomas Rückert, Serviceleiter, Autohaus Rinnetal GmbH

Meine Mitarbeiter und ich haben an einem eintägigen Training zum Thema „Gesprächsvorbereitung mit dem Verständigungs-
Würfel“ teilgenommen. Frau Dujmic-Erbe hat das Training sehr kompetent und teilnehmerorientiert durchgeführt. Wir haben viel gelernt, um unsere geschäftlichen Gespräche in Zukunft noch besser vorbereiten und bewusster gestalten zu können.
Die Zeit war gewinnbringend investiert.
Dr. Dagmar Schwickerath, Siemens AG, Learning Campus, Leitung Business Communications

Das Erarbeiten der Grundlagen einer Verständigung auf der Basis des VerständigungsWürfels hat mein Erkenntnisspektrum definitiv um viele Facetten bereichert. Von der „Selbstbetrachtung“ zur Findung der eigenen Wahrheit bis hin zur Vermittlung des eigenen Standpunktes. Der VerständigungsWürfel veranschaulicht und unterstützt den Weg vom inneren Chaos zur konstruktiven Auseinandersetzung. Für mich brachte er zweifellos eine neue Dimension in die Thematik der Verständigung.
Gabriele Schindler, Geschäftsführende Gesellschafterin Labhard Medien GmbH